B | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

B

Beton

Beton muss vor einer Beschichtung gründlich gereinigt werden. Eventuelle Ausblühungen (siehe Ausblühungen) sind restlos zu entfernen. Da Beton in der Regel stark saugend ist, wird als erstes ein Grundanstrich, z. B. mit SCHÖNER WOHNEN Acryl Tiefgrund, ausgeführt.

Bindemittel

Verbindet die festen Bestandteile einer Farbe miteinander und mit dem Untergrund und bildet somit den fertigen Anstrich/die fertige Beschichtung.

Blasenbildung

Blasen entstehen beim Lackieren häufig durch zu schnelles Aufrollen der Farbe. Achten Sie daher auf einen langsamen und gleichmäßigen Farbauftrag. Blasen, die erst einige Zeit nach Trocknung des Anstriches entstehen, können viele Ursachen haben. Oftmals sind eine Hinterfeuchtung oder Inhaltsstoffe aus dem Untergrund ursächlich für einen entstehenden Dampfdruck, der wiederum die Farbschichten vom Untergrund abdrückt. Farbablösungen können die Folge sein.

Bläueschutz

Bläuepilze können Holz angreifen und zerstören. Daher ist SCHÖNER WOHNEN Holzschutzgrund zum vorbeugenden Schutz gegen Bläuepilze geeignet. Beachten Sie in jedem Fall die genauen Verarbeitungshinweise auf der Verpackung.

Blockfestigkeit

Blockfest ist ein Anstrich, wenn zwei lackierte (getrocknete) Flächen aufeinandergepresst werden und dabei nicht verkleben. Die Blockfestigkeit ist bei der Beschichtung von Fenstern besonders im Bereich der Falz wichtig. Alkydharzlacke sind immer blockfest, bei Acryllacken sollten die Angaben auf den Gebinden beachtet werden.