Sprachwahl
Schließen

Auszeit in Deiner Ruheoase

Der Alltag kann ganz schön hektisch sein, oder? Umso wichtiger ist ein persönlicher Rückzugsort. Mit der ursprünglichen Kraft von natürlichen Farben und Formen schaffst Du Dir eine Ruheoase zum Entspannen und Krafttanken.

Gemütliches Wohnzimmer zum Thema Ruheoase.

Das Insel-Prinzip

Seit wir alle immer häufiger im Homeoffice arbeiten, ist es gar nicht so leicht, einen Platz zu finden, der zur Ruheoase werden kann. Manche Wände werden als Hintergrund für die nächste Videokonferenz inszeniert – dafür wird der Wäscheständer aus dem Bild geschoben und die Aktenordner verschwinden unter dem Tisch. Aber genauso wichtig wie der perfekte Auftritt während der Videokonferenz ist die Zeit danach. Schaff Dir also zu Hause am besten für bestimmte Bereiche des Alltags verschiedene Inseln: Eine zum Arbeiten und eine zum Entspannen.

Als Kontrast zur kühlen digitalen Arbeitswelt eignen sich für die „Insel der Ruhe“ gedeckte Farben, natürliche Elemente wie Holz und Textilien und geschwungene Formen. So entsteht eine reduzierte, moderne Einrichtung, die ein Gefühl von Nähe erzeugt. 

Collage mit gedeckten Farben, geschwungenen Formen und Textilien passend zum Thema Ruhaoase
Icon “Ruheoase”

Natürliche Farben

Gedeckte Farben haben eine enorme Wirkung auf die Atmosphäre. Die Brauntöne unserer Designfarben – von Erdbraun bis Leinenbeige – strahlen alle eine natürliche Wärme aus und bringen ihre Schönheit in Form von behaglicher Gemütlichkeit zu Dir nach Hause. Etwas frischer und dabei genauso entspannend sind unsere Grüntöne – von Waldgrün bis Salbeigrün. Sie schaffen mit ihrer souveränen, ausgleichenden Energie Raum für Erholung in Deinen vier Wänden.

Farben aus der SCHÖNER-WOHNEN-Farbe Designfarben Kollektion passend zum Thema Ruheoase

Natürliche Materialien

Äußerst wirkungsvoll sind Wohnaccessoires aus natürlichen Materialien. Auf der Liste stehen z. B. unbehandeltes Holz, Rattan sowie Körbe aus Bast oder Seegras. Bei Textilien gilt: Lieber etwas rustikaler als zu fein – Baumwolle, Leinen oder Wolle sind perfekt. Mit Grünpflanzen aller Art holst Du Dir die Natur direkt nach Hause und sorgst für ein Klima der Entspannung. Unser Tipp für alle, die keinen grünen Daumen haben: Trockenblumen haben eine ähnliche Wirkung, brauchen wenig bis keine Pflege und halten ewig.

Nachhaltigkeit und Regionalität sind übrigens nicht nur beim Einkauf im Supermarkt angesagt. Der „FurNEARture“-Trend überträgt diesen Grundsatz auf den Möbelkauf. Bevorzugt werden hochwertige Möbel, die lange halten und sich gut recyceln lassen. Am besten sind handgemachte Stücke aus regionalem Holz.

Natürliche Materialien passend zum Thema Ruheoase

Natürliche Formen

Abgerundet und sanft geschwungen – organische Formen sind derzeit besonders angesagt, denn sie tragen zur Entspannung bei. Ob Sofa, Beistelltisch, Vase oder Muster an der Wand – das Fehlen von Kanten und Ecken lässt das Auge zur Ruhe kommen und die Energie fließen. Auch Kugellampen oder runde Spiegel sind perfekt für den neuen Wohlfühl-Stil.

Sanft geschwungene und organische Formen in Dekoelementen

Natürliche Leichtigkeit

Purismus, Reduktion auf das Wesentliche, Funktionalität und Ruhe – diese Grundsätze der Gestaltung findest Du sowohl in der Ästhetik Japans als auch im skandinavischen Minimalismus. Dafür stehen Einrichtungstrends wie Japandi. Nachhaltige Materialien und eine neutrale Farbpalette erzeugen eine optische Verbindung zur Natur. Niedrige, filigrane Möbel, helles Holz und viel freie Wandfläche – das sorgt für eine entspannte Luftigkeit und lässt Platz zum Durchatmen.

Mit unseren Tipps schaffst Du Dir im Handumdrehen eine Ruheoase. Und dann nimmst Du Dir eine Auszeit vom Alltag. Du hast es Dir verdient! 
 

Diese Produkte haben wir verwendet