Sprachwahl
Schließen

Raum für mehr – Maximalismus

Natürlich hat der Minimalismus als Einrichtungsstil viele Vorteile. Aber für manche von uns ist das einfache Leben eben einfach nicht genug. Platz schaffen, Dinge reduzieren – da bleibt manchmal zu wenig Raum für Emotionen und Persönlichkeit. Darum wird Maximalismus als Trend immer beliebter. Hier erfährst Du mehr darüber.

Liebevoll eingerichtetes Wohnzimmer

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Eine gute Nachricht vorweg: Maximalismus kennt keine festen Regeln und genau das macht diesen Trend vielleicht so attraktiv für Menschen, denen Minimalismus in den eigenen vier Wänden einfach zu rational ist. Denn mit einer cleanen, aufgeräumten Wohnung fällt es schwer, seine Persönlichkeit zu zeigen. Zeit also für ein bisschen Mehr!

Wohnungseinrichtung mit persönlichen Gegenständen

Was ist Maximalismus?

Maximalismus ist visuelle Opulenz, die Spaß macht. Ausschweifende Details, das Nebeneinander vieler Farben, Muster und Stile und das Feiern der Zweckfreiheit – all das macht diesen Trend aus. Während beim Minimalismus der Raum zwischen den Dingen betont wird, füllst Du beim Maximalismus Dein Umfeld mit Sachen, die Dir wirklich etwas bedeuten, die Dich zum Lachen bringen oder schöne Erinnerungen wecken. Was die Gestaltung von Wänden und Einrichtung angeht, lautet das Motto: Kontraste sind erwünscht! Ein Rahmen, der nicht zum Bild darin passt? Auf jeden Fall ein Gesprächsthema. Ein Farbkontrast, der ins Auge springt? Ein bisschen Spannung tut gut! Ein gewagter Mustermix? Macht mehr Spaß als strenge Designlinien.

Allerdings gilt: Je mehr Elemente Du nutzt, desto bewusster musst Du jedes einzelne davon auswählen, um das große Durcheinander zu vermeiden. Probier also herum, kombiniere neu und achte nicht auf eine bestimmte Anzahl an Gegenständen, sondern eher auf Qualität und die Freude, die diese versprühen.
 

Collage zum Einrichtungsstil Maximalismus
Icon Maximalismus

Zeig Deine Kreativität

Sorgfältiges Auswählen und Spaß am Dekorieren sind also wichtig, wenn Du aus dem Vollen schöpfst. Um diesen Trend umzusetzen, braucht es Neugierde und eine gute Portion Kreativität, da Maximalismus weniger strenge Regeln als andere Trends vorgibt. Am Ende kommt es hauptsächlich auf Dein Gefühl an. Eine breite Palette an Farben, Mustern, Textilien, Pflanzen, Möbeln und Deko-Artikeln steht zur Auswahl. Was diese Elemente verbindet und zu einer stimmigen Einrichtung macht, ist Deine Persönlichkeit. Aber auch ein Farbthema verbindet Gegenstände aus verschiedenen Materialien oder mit kontrastreichen Texturen. Besonders in kleinen Räumen ist es wichtig, dass Du die Gesamtwirkung nicht aus den Augen lässt, damit die Einrichtung nicht willkürlich wirkt und visuell überfordert. Wenn Du nach und nach Dinge zur Einrichtung hinzufügst, ist es leichter, den Überblick zu behalten.

 Eine breite Palette an Farben, Mustern, Textilien, Pflanzen, Möbeln und Deko-Artikeln

Charmante Opulenz

Bei der Gestaltung im Stil des Maximalismus hilft SCHÖNER WOHNEN-Farbe Dir mit passenden Produkten und inspirierenden Ideen. So kannst Du die Töne unserer Trendfarben untereinander sehr gut kombinieren und mit ihnen bunte Akzente setzen. Unter den Colour Stories findest Du viele Deko-Ideen, die sich ganz einfach umsetzen lassen. Für ausgefallene Effekte und eine Extraportion Glamour sieh Dir unbedingt auch die Trendstrukturen wie Glimmer- oder Metall-Optik an.

Knallige Wandfarben, passend zum Einrichtungsstil Maximalusmus

Natürlich musst Du Dich nicht für oder gegen einen Trend entscheiden – manchmal ist es am besten, seine eigene Version von Minimalismus und Maximalismus zu finden und umzusetzen, vor allem wenn Dich beide Einrichtungsstile ansprechen. Hauptsache, Du fühlst Dich zu Hause wohl!

DIESE PRODUKTE HABEN WIR VERWENDET