Sprachwahl
Schließen

Treppenhaus streichen

Treppenhaus streichen

Das Treppenhaus ist oft der erste Eindruck, den man von einem Zuhause bekommt. Ein frischer Anstrich wirkt nicht nur besonders einladend, sondern schützt die Wände auch vor den Spuren des Alltags.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Arbeite nur auf trockenen, sauberen und tragfähigen Untergründen. Nicht tragfähige Altanstriche entfernst Du am besten; feine Risse solltest Du sorgfältig aufkratzen, ausbürsten und nach der Grundierung füllen.

    Alle Oberflächen, die nicht gestrichen werden, klebst Du sorgfältig mit Klebeband ab und schützt sie mit Folie.

  2. Grundierung

    Zur Grundierung trägst Du auf stark und ungleichmäßig saugenden Untergründen, z. B. Mauerwerk, Beton, leicht sandendem Putz, Gipsputz oder Gipskartonplatten, zunächst SCHÖNER WOHNEN Universal-Tiefgrund gleichmäßig auf. Vermeide dabei Tropfenbildung und Glanzstellen und lasse alles gut durchtrocknen, bevor Du weitermachst.

  3. Anstrich

    Für den Anstrich empfehlen wir SCHÖNER WOHNEN Latexweiss seidenglänzend.

    Die Decke sollte zuerst gestrichen werden, damit Du eventuelle Spritzer auf den Wänden abwischen kannst, bevor sie trocknen. Anschließend streichst Du alle Ecken und Kanten mit einem Pinsel. Diese Flächen sollten noch nass sein, wenn Du mit einer breiten Rolle bahnenweise und im „Kreuzgang“ die Wände rollen.

 
 
Tipps allgemein

Tipp

Auf kontrastreichen und stark saugenden Untergründen ist kann ein Voranstrich sinnvoll sein. Hierfür kannst Du unser Latexweiss mit bis zu 10 % Wasser verdünnen.

Kundenservice

Du hast Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktiere uns