Küche streichen | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Küche streichen

Ist die Küche auch Treff- und Mittelpunkt Ihres Zuhauses? Ein frischer Anstrich sorgt an diesem besonderen Ort für den richtigen Wohlfühlfaktor.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Arbeiten Sie nur auf trockenen, sauberen und tragfähigen Untergründen. Nicht tragfähige Altanstriche entfernen Sie am besten; feine Risse sollten Sie sorgfältig aufkratzen, ausbürsten und nach der Grundierung füllen.

    Alle Oberflächen, die nicht gestrichen werden, kleben Sie sorgfältig mit Klebeband ab und schützen sie mit Folie.

  2. Grundierung

    Stark und ungleichmäßig saugende Untergründe grundieren Sie vor dem Anstrich zunächst mit unserem Universal-Tiefgrund.

    Auf kontrastreichen und stark saugenden Untergründen ist außerdem ein Voranstrich sinnvoll. Hierfür können Sie unsere Küchen- & Badfarbe mit bis zu 10 % Wasser verdünnen.

  3. Anstrich

    Für den Anstrich verwenden Sie am besten SCHÖNER WOHNEN Küchen- & Badfarbe. Diese haben wir speziell für Räume mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit und einem erhöhten Risiko für Schimmelbefall entwickelt.

    Fangen Sie mit der Decke an, damit Sie eventuelle Spritzer auf den Wänden noch abwischen können. Tragen Sie dann die Küchen- & Badfarbe mit einem Flachpinsel oder einer kleinen Farbrolle zuerst an den Rändern, Ecken und Kanten sowie um Lichtschalter und Steckdosen auf. Diese Flächen sollten noch nass sein, wenn Sie mit einer breiten Rolle bahnenweise und im „Kreuzgang“ die Wände rollen.

 
 

Tipp

Für Flächen mit erhöhtem Reinigungsbedarf empfehlen wir Ihnen SCHÖNER WOHNEN Latexweiss seidenglänzend.

 
 

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns