Sprachwahl
Schließen

Kastenwand Designfarben

Kastenwand

Eine Farbe ist dir zu langweilig? Dann zaubere dir doch einen echten Hingucker an deine Wand. Zum Beispiel wie hier mit den Designfarben. Mit unseren Tipps wird das Ergebnis ganz bestimmt ein voller Erfolg.

 

Und so wird´s gemacht:
  1. Für eine spätere rückstandslose Entfernung der Leisten eignet sich als Untergrund z. B. eine strukturlose Vliestapete.

  2. Nachdem ihr die Ecken und Ränder sowie Steckdosen, Fenster- und Türrahmen etc. sorgfältig abgeklebt habt, schützt ihr Boden und Möbel mit Malervlies und Folie. Der Untergrund sollte sauber, fest, trocken und tragfähig sein.

  3. Als Grundfarbton wählt ihr einen hellen Farbton – im Idealfall den, den ihr auch häufig in den Farbfeldern einplant. Zuerst streicht ihr mit einem Flachpinsel die Ränder, Ecken und Kanten und die Flächen um Steckdosen und Lichtschalter. Mit einer breiten Rolle tragt ihr dann die Farbe bahnenweise und im „Kreuzgang“ auf. Beachtet dabei, nass in nass zur bereits gestrichenen Fläche zu arbeiten und die Fläche zum Schluss von oben nach unten, mit nur leichtem Druck, in eine Richtung abzurollen.

  4. Nachdem dieser erste Anstrich vollständig getrocknet ist, zeichnet ihr das Muster für die Leisten mittels Bleistift und Wasserwaage auf die Wand.

  5. Klebt die einzelnen Rechtecke mit einem geeigneten Malerklebeband ab, dass schmaler ist als die Holzleisten. Streicht die einzelnen Flächen in eurem Wunschfarbton.

  6. Entfernt das Klebeband. Nachdem alle Flächen trocken sind, klebt ihr die Leisten an. Achtet darauf, einen gut haftenden Kleber zu wählen, der auch auf Dispersionsfarben hält.

 
 

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns