Holztreppe lackieren | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Holztreppe lackieren

Tausend Schritte kratzen jedes Jahr am Lack Ihrer Treppe. Mit unserer Anleitung geht es mit dem Glanz aber ganz schnell wieder nach oben.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Wenn Sie einen alten Anstrich überstreichen möchten, prüfen Sie dessen Tragfähigkeit, indem Sie mit einem Spachtel über die Oberfläche schaben. Blättert Farbe ab, ist der Anstrich nicht mehr tragfähig. Solche Stellen müssen Sie abschleifen.

    Ist der Untergrund dagegen unbehandelt, müssen Sie diesen zunächst mit Sandpapier der Körnung 100 oder feiner anschleifen. Beim Schleifen tragen Sie am besten eine Staubschutzmaske. Entfernen Sie mit einem Staubbesen oder einer Bürste den Schleifstaub von der Oberfläche, bevor Sie mit der Grundierung beginnen.

  2. Grundierung

    Verwenden Sie einen Flächenstreicher mit Kunststoffborsten oder einen Kurzflorroller, um unseren DurAcryl Parkettsiegel seidenmatt als Grundierung aufzutragen.

  3. Anstrich

    Vor jedem Anstrich muss die Oberfläche trocknen, mit feinem Schleifpapier angeschliffen und wieder entstaubt werden. SCHÖNER WOHNEN DurAcryl Parkettsiegel eignet sich hervorragend für die Zwischen- und Schlusslackierung.

 
 

Tipp

Bei besonders strapazierten Treppen empfehlen wir einen zweimaligen Schlussanstrich.

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns