Fensterläden lackieren | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Fensterläden lackieren

Mit einer neuen Farbe werden Ihre Fensterläden schnell zum Hingucker an der Hausfassade. Also lesen Sie schnell unsere Anleitung!

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Abblätternde Altanstriche müssen komplett abgeschliffen werden. Tragfähige Altanstriche und unbehandeltes Holz sollten Sie gleichmäßig mit feinem Schleifpapier anschleifen. Schleifen Sie immer in Richtung der Maserung, weil sich so leichter und gleichmäßiger arbeiten lässt und die Holzfasern nicht beschädigt werden. Denken Sie auch an eine Staubschutzmaske.

    Bevor Sie mit der Grundierung beginnen, befreien Sie die Oberfläche mit einer Bürste vom Schleifstaub.

  2. Grundierung

    Zum optimalen Schutz tragen Sie auf unbehandeltem Holz und rohen Holzstellen SCHÖNER WOHNEN Holzschutzgrund auf. Lesen Sie bitte vor Gebrauch die Produktinformation genau durch.

  3. Anstrich

    Für den Zwischen- und Schlussanstrich wählen Sie SCHÖNER WOHNEN ProfiDur Venti Weißlack oder ProfiDur Fenster- und Türengrund und ProfiDur Fenster- und Türenlack. Statt des Fenster- und Türenlacks können Sie auch ProfiDur Buntlack im Farbton Ihrer Wahl verwenden.

    Wichtig: Vor jedem Anstrich muss die Oberfläche trocknen, mit feinem Schleifpapier angeschliffen und wieder entstaubt werden.

 
 

Tipp

Verwenden Sie zum Lackierung einen Heizkörper- bzw. Ringpinsel mit Naturborsten oder eine Schaumstoff-Lackierrolle.

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns