Fassade streichen (mineralischer Untergrund) | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Fassade streichen (Kunstharzputz)

Mit unseren Fassadenfarben erhalten Sie den Wert und die Schönheit Ihrer Fassade. Alles, was Sie sonst noch wissen müssen, verraten wir Ihnen in dieser Anleitung.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Prüfen Sie zunächst, ob Ihre Fassade tragfähig ist. Schmutzablagerungen, Moos und Algen entfernen Sie am besten mit klarem Wasser und einer Bürste oder mit einem Hochdruckreiniger. Feine Risse sollten vor Beginn der Arbeiten sorgfältig aufgekratzt, ausgebürstet und nach der Grundierung verfüllt werden.

    Bauteile aus Kunststoff, Glas und Holz sowie Pflanzen decken Sie am besten vorher ab.

  2. Grundierung

    Ist die Fassade nach dem Reinigen getrocknet, tragen Sie zunächst unseren Universal-Tiefgrund gleichmäßig und satt auf die gesamte Fläche auf.

  3. Anstrich

    Auf kontrastreichen oder stark saugenden Untergründen ist ein Zwischenanstrich mit verdünnter Silicon-Fassadenfarbe sinnvoll. Für den Schlussanstrich tragen Sie SCHÖNER WOHNEN Premium-Fassadenweiss zwei Mal zügig und jeweils in einer gleichmäßigen Schicht auf. Streichen Sie immer „nass in nass“, um eine gleichmäßige Oberfläche zu erhalten.

    Ihr fertiger Fassadenanstrich ist nach zwei bis drei Tagen vollständig durchgetrocknet und belastbar.

 
 

Tipp

Alternativ können Sie auch SCHÖNER WOHNEN Fassadenschutz und SCHÖNER WOHNEN Universal-Tiefgrund als Grundierung einsetzen.

 
 

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns