Eisenzaun lackieren | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Eisenzaun lackieren

Zäune aus Metall benötigen von Zeit zu Zeit eine neue Beschichtung, um sie vor Korrosion zu schützen. Mit den richtigen Tipps wird das Ergebnis perfekt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Entfernen Sie zunächst lose Anstriche und Rost sorgfältig mit Schleifpapier oder einer Drahtbürste. Auch alten, tragfähigen Lack sollten Sie gründlich anschleifen. Denken Sie beim Schleifen an eine Staubschutzmaske.

    Befreien Sie den Zaun anschließend gründlich mit einer Bürste von allen Rückständen.

  2. Grundierung

    Tragen Sie als Grundierung zwei gleichmäßige Schichten SCHÖNER WOHNEN ProfiDur Rostschutzgrund auf. Das sorgt für eine gute Haftung des Lacks und beugt neuer Rostbildung vor.

  3. Anstrich

    Den Anstrich tragen Sie ebenfalls in zwei dünnen Schichten auf. So erhalten Sie ein schönes Oberflächenbild und vermeiden „Läufer“ – also Lacktropfen. Wir empfehlen SCHÖNER WOHNEN ProfiDur Buntlack hochglänzend und als Werkzeug einen Heizkörper- bzw. Ringpinsel mit Naturborsten oder eine Schaumstoff-Lackierrolle.

 
 

Tipp

Alternativ können Sie für die Lackierung auch folgende Produkte verwenden: SCHÖNER WOHNEN ProfiDur Universalgrund und ProfiDur Buntlack hochglänzend oder SCHÖNER WOHNEN ProfiDur Universalgrund und ProfiDur Metallschutzlack.

 
 

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns