Dachrinne lackieren | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Dachrinne lackieren

Mit einer glänzenden Dachrinne verleihen Sie einer schönen Fassade den letzten Schliff. Unsere Anleitung verrät Ihnen, wie Sie beim Lackieren vorgehen müssen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Entfernen Sie zunächst lose Anstriche und Rost sorgfältig mit Schleifpapier oder einer Drahtbürste. Reinigen Sie anschließend das Metall gründlich mit einer Bürste. Zink und verzinkte Untergründe reinigen Sie mithilfe von Zinkreiniger oder mit einer sogenannten „Netzmittelwäsche“.

  2. Grundierung

    Damit die Schlusslackierung Ihre Dachrinne langfristig schützt, muss sie einen gleichmäßigen Film auf der Oberfläche bilden. Eine sorgfältige Grundierung füllt kleinere Unebenheiten aus und sorgt für die nötige Haftung.

    Tragen Sie also am besten zwei gleichmäßige Schichten SCHÖNER WOHNEN ProfiDur Universalgrund auf.

  3. Anstrich

    Die Zwischen- und Schlusslackierung erfolgt dann jeweils mit unserem ProfiDur Metallschutzlack oder alternativ mit ProfiDur Buntlack hochglänzend. Zink und verzinkte Untergründe können Sie auch direkt ohne Grundierung zwei bis drei Mal mit ProfiDur Metallschutzlack lackieren.

    Vor jedem Anstrich muss die Fläche sorgfältig trocknen, mit feinem Schleifpapier leicht angeraut und anschließend gründlich entstaubt werden. Denken Sie beim Schleifen an eine Staubschutzmaske.

 
 

Tipp

Eine Alternative zu Zinkreiniger ist die Netzmittelwäsche: Zum Entfetten mischen Sie 10 Liter Wasser mit 0,5 Liter Ammoniak und einem Kronkorken voll Spülmittel. Mit dieser Mischung und einem Schleifvlies schleifen Sie die Fläche sorgfältig und waschen sie anschließend mit klarem Wasser nach. Benutzen Sie dabei Gummihandschuhe und tragen Sie eine Schutzbrille.

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns