Bad streichen | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Bad streichen

Mit Ihrem Lieblingsfarbton an Decken und Wänden verwandeln Sie Ihr Bad ganz einfach in eine persönliche Wohlfühloase. Unsere Anleitung hilft Ihnen dabei.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Kleben Sie Ecken, Kanten und Ränder der zu bearbeitenden Flächen sowie vorhandene Steckdosen sorgfältig ab und schützen Sie Boden und Möbel mit Folie. Der Untergrund muss sauber, trocken und tragfähig sein. Entfernen Sie nicht tragfähige Altanstriche und behandeln Sie eventuell vorhandenen Schimmelbelag mit Schimmelentferner. Risse sollten Sie sorgfältig aufkratzen, ausbürsten und nach der Grundierung füllen.

  2. Grundierung

    Stark oder ungleichmäßig saugende Untergründe, z. B. Mauerwerk, Beton, leicht sandende Putze, Gipsputz oder Gipskartonplatten, grundieren Sie zunächst mit SCHÖNER WOHNEN Universal-Tiefgrund. Vermeiden Sie dabei Tropfenbildung und Glanzstellen.

  3. Anstrich

    Nachdem die Grundierung über Nach getrocknet ist, können Sie die Wände überstreichen. Tragen Sie SCHÖNER WOHNEN Küchen- & Badfarbe zügig und in einer gleichmäßigen Schicht auf. Beginnen Sie mit der Decke, falls diese auch gestrichen werden soll.

    Anschließend streichen Sie Ecken und Kanten mit einem Flach- oder Heizkörperpinsel. Solange die Farbe dort noch nass ist, streichen Sie die Wände mit einer breiten Rolle bahnenweise und im „Kreuzgang“.

 
 

Tipp

Unsere Küchen- & Badfarbe haben wir speziell für Räume mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit und einem erhöhten Risiko für Schimmelbefall entwickelt.

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns