pep up Renovierfarbe für Holzvertäfelungen | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Holvertäfelungen unbehandelt
Holvertäfelungen überarbeitet
pep up Renovierfarbe für Holzvertäfelungen
Ohne Grundieren

Frischer Look für Deine Decken & Wände

SCHÖNER WOHNEN pep up – mit diesen trendbewussten Renovierfarben für den Innenbereich entsteht schnell und einfach ein frischer Look für die eigenen vier Wände.
Die pep up RENOVIERFARBE FÜR HOLZVERTÄFELUNGEN ist wasserbasiert, verfügt über eine sehr gute Kantenabdeckung, ist schnell trocknend und eignet sich für Holz, furnierte und bereits lackierte Vertäfelungen.

Produktvideo

Farbtonübersicht

pep up Renovierfarbe für Holzvertäfelungen gibt es verarbeitungsfertig in 3 Farbtönen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Untergrund der Holzvertäfelung prüfen

1

Vorbereitung

Stelle sicher, dass dein Untergrund trocken, sauber, fest und trennmittelfrei ist. Neues Holz und alte (intakte) Anstriche müssen angeschliffen und gesäubert werden. Entferne nicht tragfähige, z. B. abblätternde Anstriche durch Abschleifen restlos. Möchtest Du unbehandeltes Holz in einem hellen Farbton streichen, solltest Du 1–2x mit einem Holzisoliergrund vorstreichen.

Fugen vorstreichen

2

Fugen vorstreichen

Jetzt heißt es: Deckel auf und gut umrühren. Mit dem Ringpinsel kannst du etwaige Fugen vorstreichen. Unser Tipp: Nicht zu viele Fugen vorstreichen, da die Farbe sonst zu früh antrocknet.

Holzvertäfelung weiss überstreichen

3

Flächen streichen

Streiche nun die Flächen zwischen den Fugen mit der Lackierrolle nass in nass zu. Beginne dann wieder mit Schritt 2, bis die Vertäfelung fertig gestrichen ist. Lass den Anstrich gut trocknen. Wir empfehlen zwei Anstriche.

Eva Brenners Tipp

„Arbeiten über Kopf brauchen mehr Zeit. Holzvertäfelungen kann man auch super im Team streichen. Einer legt die Fugen vor, der Zweite rollt die Flächen zu. So seid Ihr noch schneller fertig.“

Neben der pep up Renovierfarbe für Holzvertäfelungen brauchst Du das richtige Werkzeug: 1 Lackierrolle und 1 Ringpinsel mit Kunststoffborsten, 1 Rührholz sowie Folie und Abklebeband.