Sprachwahl
Schließen

Maritimes Wohnen

Küstenfeeling für zu Hause? Das bekommst Du mit den passenden Farben, Materialien und Deko-Artikeln ganz einfach hin. Ob elegantes Beachhouse oder einfache Fischerhütte – die Bandbreite des maritimen Einrichtungsstils ist größer als Du denkst!

Maritime Deko aus Muscheln und blauen Deko Elementen

Meer ahoi!

Der maritime Einrichtungsstil ist sehr vielseitig und lässt sich dadurch an jeden Wohnstil anpassen. Seine grundlegenden Elemente – Farbtöne, Materialien und Accessoires – kannst Du immer neu miteinander kombinieren und schaffst so Deine ganz eigene Interpretation.

Icon Leuchtturm

Von Strand bis Himmel – die Farben

Viele denken beim maritimen Stil an die Farbkombination Blau-Weiß – Blau wie das Meer und der Himmel und Weiß wie Wolken oder die Segel schnittiger Yachten. Diese Farbgestaltung stammt tatsächlich aus der Seefahrt und findet sich dort zum Beispiel heute noch im Design von Uniformen in Marineblau mit weißen Hemden. Alternativ zu diesen sehr klaren Farben gibt es noch weitere Töne, mit denen Du zu Hause eine offene, luftig-leichte Atmosphäre schaffst: Sand- oder Steintöne neben ausgewaschenem Indigo oder Petrol zum Beispiel. Oder Seite an Seite mit einem hellen Türkisgrün wie der Trendfarbe Frozen. Die Strandwirkung unserer Trendfarbe Sand lässt sich mit passenden Möbeln und Fundstücken aus dem Meer noch unterstreichen. Warmes Licht betont den dezenten Charakter dieser Trendfarbe und macht die Wohlfühlatmosphäre perfekt. Dabei wirkt Sand jedoch immer modern und klar. In unserer Designfarben Kollektion findest Du eine schöne Auswahl an Blautönen mit maritimem Charakter. Als Akzentfarbe eignen sich Rottöne, zum Beispiel ein angesagtes Korallenrot.

Collage mit maritimen Wandfarben und Dekoelementen
Maritimes Kissen

TIPP

Auch was die typischen Muster angeht, setzt Du beim maritimen Stil am besten auf Klarheit: Breite Streifen auf Kissenbezügen oder dem Teppich verleihen jedem Raum ein charmantes maritimes Feeling.

Von Leinen bis Messing – die Materialien

Der Begriff „maritim“ bedeutet „das Meer betreffend“ oder auch „die Seefahrt betreffend“. Meist reichen auch schon wenige Deko-Elemente mit maritimem Flair, um sich das Meer nach Hause zu holen.

Was Möbel angeht, ist Holz das Material der Wahl, mal klar lackiert, mal hell gebeizt. Schließlich bestimmte dieses Naturmaterial Jahrtausende lang den Bootsbau. Ein echter Deckchair in der Wohnung ist auf jeden Fall ein Hingucker. Aber auch Korb ist durchaus typisch für den maritimen Stil. Möbel aus Holz und Flechtwerk verleihen Deinem Wohnzimmer Wärme und Wohnlichkeit. Ein Gefühl von Vintage ist dabei auf jeden Fall willkommen – kleine Kerben und Fehler verstärken den Charme der Stücke.
 

Maritime Dekoelemente
Icon Anker und Steuerrad

Naturmaterialien wie Treibholz oder getrocknete Gräser verbreiten ebenfalls ganz schnell Strandgefühl. Auch Taue, Fischernetze oder Leinen, das Material der Seesäcke, sind ideal zur Gestaltung von Innenräumen. Muscheln in allen Formen und Farben dürfen natürlich nicht fehlen: Mit kleinen Muscheln dekorierst Du zum Beispiel Schalen oder Glasvasen auf Tischen und Anrichten. Muscheln und Korallen machen sich aber auch als Printmotiv auf Kissen, Decken und Geschirr besonders gut. Überhaupt: Motive wie Anker oder Windrosen und Bilder mit maritimem Bezug sind für Fans dieses Einrichtungsstils ein Muss und sorgen für die besondere Atmosphäre zu Hause. Ein weiteres typisch maritimes Accessoire ist die Schiffslampe aus poliertem Messing. Wenn Dir das zu weit geht, greif einfach auf Accessoires oder Möbel aus Messing zurück.

Maritime Deko mit Strandgefühl

Vielleicht hast Du ja während des nächsten Strandurlaubs Gelegenheit, Muscheln, Sand, Steine oder Treibholz zu sammeln. Damit hast Du dann schon eine prima Basis, um Dir Dein Zuhause maritim einzurichten. Die passenden Farben bekommst Du natürlich von uns!

Diese Produkte haben wir verwendet