Sprachwahl

Lässig und ungezwungen – Boho Chic

„Boho“ ist die Abkürzung für „Boheme“ und bezeichnet einen unkonventionellen, künstlerischen Mode- und Einrichtungsstil, der bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht und wie dafür gemacht ist, um Deine Individualität auszudrücken. Mit Naturmaterialien, Ethnomustern und unseren Trendfarben an der Wand kommt das richtige Flair im Handumdrehen auf – so lässt es sich lässig wohnen!

In der Welt zu Hause

Ein Wort beschreibt den Boho-Chic als Einrichtungsstil besonders gut: individuell. Inspiriert ist der Stil von der Boheme früherer Zeiten, also Freigeistern, die ihren Hang zu einer unkonventionellen Lebensweise zum Beispiel auf ausgedehnten Weltreisen auslebten. Von diesen brachten sie verschiedenste Eindrücke mit nach Hause und zeigten ihren Geschmack mit exotischen Farbkombinationen und Mustern im Wohnumfeld und bei der Wahl ihrer Kleidung. Feste Regeln gibt es bei diesem Stil nicht – diese würden der Idee des Boho-Chics eher widersprechen. Die einzige Leitidee ist vielleicht: Sei Du selbst und nimm nicht alles so ernst!

So entsteht der Boho-Chic

Mit dem Boho-Chic verwandelst Du Dein Zuhause in eine entspannte Wohnlandschaft voller Wärme und Lebendigkeit. Bei der Einrichtung steht eher eine gewisse Unbekümmertheit im Vordergrund. Damit grenzt sich dieser Stil vom disziplinierten Minimalismus ab. Aus der Kombination von Erdtönen und eher kräftigen Farben, modernen Möbeln und Vintage-Fundstücken sowie Texturen unterschiedlichster Art entsteht eine ungewöhnliche, aber wohnliche Atmosphäre, die auch etwas von der ungezwungenen Lässigkeit der Hippies im Summer of Love hat. Mit den passenden SCHÖNER WOHNEN Trendfarben macht der Boho-Chic auf jeden Fall richtig Spaß!

Boho-Farben

Die Grundfarben im Bohemian-Style-Zuhause sind kuschelig-natürliche Trendfarbtöne wie unser gelbcremiges Cashmere, das beigegraue Moon und das warme Creme-Rot Marokko. Dazu kombinierst Du knallige Farben wie das blütenpinke Orchidee, das warme Honey oder das frische Helltürkis Spa. Die Trendfarbe Honey zum Beispiel passt perfekt zum Boho-Lebensgefühl und ist als Stimmungsaufheller noch besser als jedes Weiß geeignet, um für gute Laune zu sorgen.

TIPP

Wichtig ist, dass die gedeckten Farben perfekt zu den kräftigeren Tönen passen. Mit unseren Trendfarben bist Du immer auf der sicheren Seite.

Inspiriert von der Natur

Nicht nur, was die Auswahl der Farben angeht, ist der Boho-Chic das Gegenteil von modern, reduziert und minimal. Mit Deko-Artikeln wie Tellern aus fernen Ländern und Schalen aus Naturmaterialien verleihst Du den Wänden eines Raums Tiefe und Struktur. Auch Makramee und ausgewählte Stoffe eignen sich zur Dekoration von Wänden. Die ausgewählten Gegenstände dürfen ruhig ein paar Gebrauchsspuren besitzen – der Used-Look verleiht zusätzlich Seele! Kombiniere auch Stile, Muster und Texturen, die eigentlich nicht zusammenpassen, denn unkonventionelle Kontraste sind ja gerade gewünscht für diesen Einrichtungsstil, der kreuz und quer zum Mainstream läuft.

Mit mehreren Schichten unterschiedlicher Textilien sorgst Du für flauschige Sitzgelegenheiten. Kombiniere zum Beispiel Leinen mit Seide oder Patchwork-Decken mit Fellen. Niedrig hängende Leuchten machen die Stimmung perfekt und verwandeln Dein Zuhause in einen zwanglosen, lässigen Ort, der von der ganzen Welt und von der Lust aufs Leben inspiriert ist.

Stilkarte zum Download
Boho Chic Stilkarte (PDF)
Diese Produkte haben wir verwendet