Sprachwahl
Schließen

Gestalten mit Paneelen und Paravents

Jeder Raum ist eine einladende Spielwiese für Deine Einrichtungsideen. Mit Paneelen an den Wänden unterstreichst Du zum Beispiel die optische Aufteilung eines größeren Zimmers in verschiedene Bereiche. Und mit flexiblen Trennwänden wie Paravents ergänzt Du diese Aufteilung nach Bedarf. Hier liest Du unsere Tipps dazu!

Wandpaneele in der SCHÖNER-WOHNeN-Farbe Designfarbe "leichtes Leinenbeige"
Icon zum Thema Raumtrenner

Neu gedacht: Farbige Paneele

Wandverkleidungen sind eine beliebte Möglichkeit, um Wohnzimmer, Küche, Bad, Flur oder Schlafzimmer einen neuen Look zu verleihen und bestimmte Bereiche zu Hause optisch hervorzuheben oder abzutrennen. 

Das Wort „Paneel“ ist mit dem englischen Wort „Panel“ verwandt und bedeutet ursprünglich „Tafel“. Klassischerweise ist mit einem Paneel eine Wandverkleidung oder -vertäfelung aus Holz gemeint. Diese kann vom Fußboden bis zur Decke reichen oder auch nur die Hälfte der Wandhöhe bedecken. Das natürliche Material wirkt besonders wohnlich und sorgt für Behaglichkeit. Eine Kassettenwand dagegen ist eine Wandverkleidung, die mithilfe von Holzleisten eine Art geometrisches Relief schafft.
 

Wandpaneele in den SCHÖNER-WOHNEN-Farbe Designfarben "Edles Kaschmierbraun" und "Erhabenes Agavengrün"

Besonders die Einrichtung mit farblich gestalteten Paneelen oder Wandverkleidungen wirkt sehr modern. Mit einer kontrastreich abgesetzten Wandverkleidung trennst Du zum Beispiel im Handumdrehen einen bestimmten Bereich optisch vom Rest des Raums ab. Paneele oder eine Kassettenwand im gleichen Farbton wie die übrigen Wände sorgen dagegen für einen modernen All-Over-Look. Dabei verschmelzen die einzelnen Elemente im Raum zu einem attraktiven Ganzen.

Wusstest Du, dass Du Wandverkleidungen ganz einfach selbst bauen und farblich gestalten kannst?

Du brauchst:

• Holzleisten für die Unterkonstruktion
• Holzbretter oder Platten
• Schrauben und Dübel
• Bohrmaschine und Akkuschrauber
• Nägel und Hammer
SCHÖNER WOHNEN Designfarben Grundierfarbe
SCHÖNER WOHNEN Designfarbe
 

Wandpaneele in der SCHÖNER-WOHNEN-Farbe Designfarbe "Freundliches Goldgelb"

Am besten lässt Du die Holzleisten und Platten im Baumarkt zurechtsägen. Die Holzleisten benötigst Du als Unterkonstruktion. Du verschraubst sie mit der Wand. An diesen Leisten bringst Du dann die Holzbretter oder Platten mit Nägeln an. Alle Bretter und Holzleisten sollten vor dem Anbringen an die Wand grundiert werden. Bretter sehen sowohl waagerecht als auch senkrecht super aus. Reichen die Paneele nicht bis unter die Decken, benötigst Du noch eine Abschlussleiste für die Oberkante. Mit SCHÖNER WOHNEN Designfarben gestaltest Du die Paneele jetzt nach Deinen Wünschen. Die Designfarben Grundierfarbe ist die ideale Vorbereitung für Holz und Kunststoffe. Auf solchen Untergründen entsteht damit eine perfekte Haftung für unsere Designfarben. Anschließend suchst Du Dir zum Gestalten der Wandverkleidungen einen von 30 Farbtönen aus, die alle von Designexperten entwickelt wurden. 

Die passende Designfarbe findest Du ganz einfach mit der SCHÖNER WOHNEN Colour Designer App. Damit erlebst Du alle Töne im Raum und kannst Dich ganz in Ruhe entscheiden.
 

Icon zum Thema Raumtrenner

Wände zum Aufstellen: Paravents

Trennwände wie Paravents sind perfekt, um die Aufteilung eines Raums flexibel zu ändern. Du kannst sie ganz einfach aufstellen und – falls Du Platz brauchst – auch schnell zusammenklappen und aus dem Weg räumen. Paravents sind auch bekannt als „Spanische Wand“ oder „Wandschirm“. Ursprünglich stammen sie jedoch nicht aus Spanien, sondern aus China. Der klassische Paravent besteht aus drei Elementen, die mit Scharnieren verbunden sind. So lässt sich die „Wand“ aufklappen und steht von allein. Die einzelnen Elemente sind meist Holzrahmen, die mit Papier oder Stoff bezogen sind. Es gibt auch Paravents aus Holz oder Bambus. Außerhalb der Wohnung kommen solche Trennwände häufig als Wind- und Sichtschutz zum Einsatz.

Paravents in verschiedenen SCHÖNER-WOHNEN-Farbe Designfarben

Natürlich kannst Du auch Sideboards oder Regale als Raumtrenner nutzen. Allerdings lassen diese sich nicht so schnell „wegräumen“. Außerdem erzeugen Paravents im Gegensatz zu Sideboards oder Regalen ohne Rückwand eine stärkere optische Trennung.

Wandpanell in der SCHÖNER-WOHNEN-Farbe Designfarbe "Erhabenes Agavengrün"

TIPP

Übrigens verbessern sowohl Wandpaneele als auch Raumtrenner wie Paravents und Regale die Akustik in großen Räumen, da sie den Schall abdämpfen. Und das tun sie in jeder Farbe!

Diese Produkte haben wir verwendet