Sprachwahl
Schließen

Ein Hoch auf die Farbe: Rot

Rot ist eine der drei Primärfarben und steht auf jeden Fall gern im Mittelpunkt. Verwendest Du sie bei der Einrichtung ist daher etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Mit unseren Tipps findest Du bestimmt den Platz in Deinem Zuhause, an dem diese Farbe sich so richtig schön entfalten kann.

Rotes Lichtspiel
Icon "Expressive Kraft"

Expressive Kraft

Rot ist eine extreme Farbe, denn sie wird von vielen mit Liebe und Leidenschaft in Verbindung gebracht und steht symbolisch zugleich für Feuer und Gefahr. Rot erregt Aufmerksamkeit, weil sie in der Natur zwischen Pflanzengrün und Himmelsblau am stärksten auffällt. Darum wird sie auch auf Warnschildern genutzt. Ein rotes Licht bedeutet auf der ganzen Welt: Halt! Nicht weiter!

In vielen alten Sprachen ist das Wort „Rot“ übrigens gleichbedeutend mit dem Wort „Farbe“ – ein Hinweis darauf, dass seine ursprüngliche Kraft die Herzen der Menschen seit Jahrtausenden bewegt. Das liegt auch daran, dass Rot nicht nur eine symbolische, sondern tatsächliche auch eine stimulierende Wirkung besitzt. Rot lässt Dein Herz schneller schlagen und die Körpertemperatur steigen. Man könnte sagen: Die Energie von Rot ist ansteckend! 
 

Symbolische Verbindung mit der Farbe Rot

TIPP

Kräftige Rottöne ziehen die Aufmerksamkeit sofort auf sich. Darum eignen sie sich hervorragend, um Akzente zu setzen. Als Farbe für größere Wandflächen sind dagegen rotbraune Töne ideal.

Icon "von edel bis blumig – alles in Rot"

Von edel bis blumig – alles ist in Rot

Während Blau und Grün zu den kühlen Farben zählen, ist Rot das Zentrum der Wärme. In Kombination mit Gelb und Orange wird dieser Charakter noch verstärkt. Solche Rottöne kennst Du vielleicht aus Ländern rund ums Mittelmeer, in denen Wohnungen und Häuser die Wärme der Sonne widerspiegeln. Vor allem mit erdigen oder sonnigen Rottönen lässt sich also im Handumdrehen eine mediterrane Gemütlichkeit erzeugen.

Wie ein Rotton wirkt, darüber entscheiden auch die Helligkeit und mit welchen Farben kombiniert wird. Helle Rottöne reflektieren mehr Licht, während dunkles Rot das Licht absorbiert und dadurch vertrauter/gemütlicher wirkt. Rot neben Braun strahlt Wärme aus, während es neben Rosa eine kühle Eleganz annimmt. Eine Wand in kräftigem Rot strahlt intensiv und benötigt darum ein Umfeld, das sich optisch zurücknimmt und dem Blick einen Ruhepol bietet. Viel Weiß oder andere helle Grundfarben sorgen für die nötige Balance und lassen die Akzentfarbe besonders gut zur Geltung kommen.
 

Collage aus roten Wohnideen

Rot für Dein Zuhause

Die Kollektionen von SCHÖNER WOHNEN-Farbe bieten Dir viele attraktive Rottöne. Die Trendfarbe Amarena strahlt vor ursprünglicher Energie und verleiht Räumen eine prachtvolle Stimmung. Orchidee ist ein Farbton mit höherem Blauton, und wirkt dadurch etwas kühler, zugleich aber auch ausgelassener. Mit dem Trendrosa Marokko verleihst Du Räumen eine zugleich elegante wie rustikale Note.

Rote Wandgestaltung mit den SCHÖNER WOHNEN Trendfarben

Auch die Rottöne unserer Designfarben sind eine Hommage an diese Farbe. Die Kollektion zeigt ihre ganze Bandbreite. Von Gefühlvolles Herzensrot über Stilvolles Opalviolett bis hin zu Dezentes Kristallrosa. Gerade diese pudrige Rosavariante zeigt, wie Du die Wärme von Rot zur Gestaltung Deiner Wände nutzen kannst, ohne dass diese aufdringlich wirken.

Rote Wandgestaltung mit den SCHÖNER WOHNEN Designfarben

Egal, welche Wirkung Du erzeugen möchtest – bestimmt findest Du bei uns genau den Rotton, nach dem Du suchst!

Diese Produkte haben wir verwendet