Colour Stories | Magazin | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Sand in der Hosentasche erinnert an die Tage am Meer. Die Kolleginnen im Büro bestaunen das beseelte Lächeln auf Ihrem Gesicht, wenn Sie an Ihren Sommerurlaub zurückdenken. Auch wenn die schönste Zeit des Jahres vielleicht schon vorbei ist: Mit den Farben und Materialien aus der Ferne holen Sie sich eine Extraportion Urlaub nach Hause und schicken den Sommer in die Verlängerung.

Urlaubserinnerungen

Kleine Andenken erinnern immer wieder an wunderbare Momente im Urlaub. Doch die schönsten Souvenirs sind vielleicht die Eindrücke, die Sie von Ihrer Reise mitnehmen. Ob heimische Küste oder ferne Länder – jeder Ort ist geprägt von bestimmen Farben, Materialien und Texturen. Diese bilden einen vielfältigen Baukasten, mit dessen Hilfe Sie sich das Urlaubsfeeling direkt nach Hause holen können. Begleiten Sie uns zu drei beispielhaften Traumzielen voller Sommerfarben!

Küste der Farben

Der erste Blick nach dem Aufstehen fällt auf das tiefe Blau des Meeres vor der Côte d'Azur. Der Weg zum Strand führt vorbei an dem leuchtenden Lila von Lavendel und dem üppigen Gelb der Mimosen. Und dann tauchen Sie ein in das glitzernde Nass, um ein paar Züge zu schwimmen. Es stimmt: In die Farben Südfrankreichs kann man sich leicht verlieben.

Mit strahlendem Blau an der Wand fühlen Sie sich auch zu Hause wie an der Küste der Provence. In Kombination mit Weiß wirkt Blau übrigens besonders sommerlich. Es passt aber auch sehr gut zu Beige. Typisch für diese französische Region sind auch Pastelltöne wie Mint oder Pfirsich, die an die von Sonne und Salz ausgebleichten Häuserwände erinnern. Diese Töne eignen sich perfekt für bunte Mittelmeer-Akzente.

Bunte Wüstenträume

Sie schlendern über die Basare und durch die Palastgärten von Marrakesch und sind verzaubert von dem Mix aus Farben, für den Marokko berühmt ist. Faszinierend sind zum Beispiel die Fülle an Gewürztönen und die abwechslungsreichen Muster der typischen Berberteppiche.

Diese Kombinationen sorgen auch bei Ihnen zu Hause für das richtige Flair. Als ruhige Basis der Raumgestaltung dient ein warmes Ocker oder Beige. Besonders atmosphärisch wirken solche Erdtöne übrigens als Trendstruktur Wisch-Optik​​​​​​​ von SCHÖNER WOHNEN-Farbe. Diese ruhige Basis jedenfalls harmoniert hervorragend mit kräftigem Safran-Rot oder würzigem Gelb-Orange als Kontrast. Oder kennen Sie schon den angesagten Farbton Korallrot? Die Mischung aus Rot, Orange und Rosa ist weniger intensiv als reines Rot und passt sehr gut zu Braun- und Cremetönen.

Mit den passenden Accessoires wie Lederpouf, Rattan-Stühle und Teppiche mit Ethno-Mustern erwacht das Orientfeeling auch bei Ihnen zu Hause. Clever platzierte Grünpflanzen erinnern an die fruchtbaren Gärten, in denen man sich nicht nur in Marokko vor der Mittagshitze schützt.

Der Gipfel der Naturtöne

Im Allgäu ist ein Weg mehr als ein Gang von A nach B – kein Wunder bei diesen Panoramen. Jede Wanderung ist ein kleines Abenteuer voller Farbeindrücke: Im Morgengrauen geht es hinauf zur Bergweide, grüne Tannen werfen ihre Schatten auf den Weg und entspannt wandern Sie, begleitet vom gleichmäßigen Läuten der Kuhglocken. Ein türkisfarbener See lädt zum Verweilen ein, bevor es weitergeht zur gemütlichen Brotzeit auf der Alpenhütte.

Zurück zur Natur – das geht auch zu Hause. Kombinieren Sie das dunkle Grün der Wälder in Ihren vier Wänden mit Weiß oder Beige. Rustikale Holzmöbel wie Schränke, Stühle oder einfache Bänke und dazu rot-weiß karierte Kissen und Decken verleihen Ihrer Wohnung den rustikalen Charme einer Berghütte.

Aus Fernweh wird Einrichtung

Die richtigen Farben und Materialien verbreiten Urlaubsstimmung auch bei Ihnen zu Hause. So halten Sie die Erinnerungen an Ihren Urlaub wach und tauschen Fernweh gegen das Gefühl: Zuhause ist es doch am schönsten! Probieren Sie es aus – die Kolleginnen werden Ihr Lächeln dann noch ein bisschen länger bestaunen können.