Wandfliese lackieren | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Wandfliese lackieren

Ihnen gefallen die Wandfliesen in Bad oder Küche nicht mehr? Sie müssen sich nicht gleich von ihnen trennen. Ein neuer Anstrich wirkt manchmal Wunder!

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Reinigung

    Fliesen und Fugen müssen trocken, sauber und fest sein. Beseitigen Sie vor allem Öle, Fette, Gummiabrieb oder Silikon restlos. Schleifen Sie anschließend den Untergrund leicht an und entfernen Sie den entstandenen Schleifstaub z. B. mit einem Microfasertuch.

  2. Grundieren

    Mit unserer DurAcryl 2K-Fliesengrundierung bereiten Sie die Flächen optimal für die Lackierung vor.

    Grundieren Sie erst die Fugen und dann die Fliesen mit einer Schaumstoffrolle. Wir empfehlen Ihnen, Teilflächen von vier mal vier Fliesen zügig und „nass in nass“ zu streichen. Nach ca. 24 Stunden Trocknung kann der nächste Arbeitsschritt erfolgen.

  3. Lackieren

    Für den Anstrich eignet sich unser DurAcryl Fliesenlack. Lackieren Sie jeweils Abschnitte von ca. vier mal vier Fliesen in einem Arbeitsgang, indem Sie wieder zuerst die Fugen beschichten und anschließend den Fliesenlack „nass in nass“ dünn auf die Fliesen rollen. Arbeiten Sie immer von Fuge zu Fuge, um Ansätze zu vermeiden.

    Lassen Sie den Fliesenlack 10 bis 12 Stunden trocknen und tragen Sie dann mit einer neuen Schaumstoffrolle eine weitere Schicht Lack gleichmäßig auf der gesamten Fläche auf. Lassen Sie die zweite Beschichtung ebenfalls ca. 10 bis 12 Stunden trocknen.

  4. Versiegeln (für den Nassbereich)

    Flächen, die regelmäßig direkt mit Wasser in Kontakt kommen (z. B. in Duschkabinen) müssen Sie nach der Lackierung mit DurAcryl Fliesenversiegelung versiegeln. Tragen Sie dazu die Fliesenversiegelung vollflächig mit einer neuen Schaumstoffrolle gleichmäßig auf und lassen sie diese komplett durchhärten.

 
 

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns