Spielgeräte lackieren | SCHÖNER WOHNEN FARBE
Sprachwahl

Spielgeräte lackieren

Das ganze Jahr über nagen Wind und Wetter an den Spielgeräten im Garten. Sorgen Sie mit einer neuen Lackierung dafür, dass dem Holz das Lachen nicht vergeht.

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Vorbereitung

    Damit ein Anstrich lange hält, ist es wichtig, für gute Haftung auf dem Untergrund zu sorgen.

    Wenn Sie einen alten Anstrich überstreichen möchten, prüfen Sie dessen Tragfähigkeit, indem Sie mit einem Spachtel über die Oberfläche schaben. Blättert Farbe ab, ist der Anstrich nicht mehr tragfähig. Solche Stellen müssen Sie abschleifen.

    Tragfähige Altanstriche und unbehandeltes Holz schleifen Sie gleichmäßig mit feinem Schleifpapier an. Entfernen Sie den Schleifstaub vollständig, bevor Sie grundieren.

  2. Grundierung

    Zum optimalen Schutz tragen Sie zunächst auf unbehandeltem Holz und rohen Holzstellen SCHÖNER WOHNEN Holzschutzgrund auf. Vor Gebrauch gilt:  Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

    Anschließend ist es Zeit für einen Grundanstrich mit unserer ProfiDur Vorstreichfarbe. Verwenden Sie für den gesamten Anstrich einen Heizkörper- bzw. Ringpinsel mit Naturborsten oder eine Schaumstoff-Lackierrolle.

  3. Anstrich

    Für den Zwischen- und Schlussanstrich empfehlen wir Ihnen SCHÖNER WOHNEN ProfiDur Buntlack hochglänzend. Vor jedem Anstrich muss die Oberfläche trocknen, mit feinem Schleifpapier angeschliffen und wieder entstaubt werden.

 
 

Tipp

Um sich die Arbeit zu erleichtern, achten Sie beim Streichen und Schleifen auf die Richtung der Holzmaserung.

Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns