Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus:

DEFRITHUHRSICZSK

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:

Abonnieren Sie den SCHÖNER WOHNEN-FARBE Newsletter:

Inspiration fürs Postfach ...

Lassen Sie sich interessante Wohnbeispiele, die neusten
Farbtrends und aktuelle Aktionsinformationen bequem
per E-Mail zusenden. Der Newsletter von SCHÖNER WOHNEN-Farbe
informiert Sie regemäßig über die Welt der Farbe ...

Zum Anmeldeformular

Fachbegriffe

L

Lack

Ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von Beschichtungsstoffen auf der Basis organischer Bindemittel. Je nach Bindemittel enthalten Lacke organische Lösungsmittel und/oder Wasser, Pigmente, Füllstoffe und sonstige Zusätze.

Lagerung

Farben sollten generell in dicht verschlossenen Behältern und kühl, aber frostfrei gelagert werden.

Langflorroller

Farbroller zur Verarbeitung von flüssigen Wand- und Fassadenfarben.

Lasur

Beschichtungsstoff für Holz oder mineralische Untergründe, der eine transparente Beschichtung ergibt. Es wird unterschieden zwischen Dünnschichtlasuren mit niedrigem Festkörper-Anteil und Dickschichtlasuren, die Filme mit höheren Schichtdicken bilden.

Latexfarbe

Im täglichen Sprachgebrauch verwendeter Ausdruck für Kunststoffdispersionsfarben mit besonders strapazierfähiger Oberfläche. Latex ist eigentlich der Name für den Kautschuksaft des Gummibaumes. Chemisch gesehen ist Latex eine natürliche Kautschukemulsion, die beim Trocknen einen elastischen, wasserbeständigen Film ergibt. In den heutigen "Latexfarben" bzw. Kunststoffdispersionsfarben ist allerdings kein Latex enthalten. Latexfarben gibt es in unterschiedlichen Glanzgraden.

Leimfarbe

Anstrichstoff mit Leim als wasserlösliches Bindemittel. Leimfarben bleiben nach der Trocknung wasserlöslich, also empfindlich gegen Nässe und Feuchtigkeit. Leimfarben können nicht mit Dispersionsfarben überstrichen werden, sondern müssen vorher abgewaschen werden. Bei saugenden Untergünden empfiehlt es sich, diese nach dem Abwaschen mit SCHÖNER WOHNEN Acryl Tiefgrund zu grundieren.

Lignin

Neben der Zellulose der häufigste organische Stoff der Erde und wichtigster Bestandteil des Holzes. Das Lignin bewirkt das Verholzen der Pflanzenzellen.

Lösungsmittel/Lösemittel

Flüchtiger Bestandteil eines Lackes, der durch Trocknung aus dem Anstrich entweicht. Wo technisch möglich, wurde von  SCHÖNER WOHNEN-FARBE anstelle der sonst üblichen Testbenzine, Isoparaffin eingesetzt. Dispersionsfarben und Acryl-Lacke sind in Wasser gelöst.

Luftfeuchte

Wasserdampfgehalt in der Luft. Bei physikalisch trocknenden Anstrichstoffen (z. B. Dispersionsfarben oder Acryl-Lacken) kann eine hohe Luftfeuchtigkeit die Trocknung verzögern.

 


Antwort nicht gefunden?

Antworten auf häufige Fragen finden Sie in unserer Rubrik "Häufige Fragen" oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Polarweiss – unser Deckkraft Champion

Weitere Details

Trendfarben

DIE ORIGINAL TRENDFARBEN

Weitere Details